Kathrin Blüchert

Puppen- und Schauspielerin

Die gebürtige Berlinerin arbeitete nach dem Abitur als künstlerische Assistentin und in verschiedenen Tanztheaterprojekten. Sie ist Absolventin der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, Abteilung Puppenspielkunst.
Engagements führten sie unter anderem an das Theater an der Sihl in Zürich, an das Deutsche Theater Berlin und an das Theater des Lachens in Frankfurt/Oder. Von 2003 bis 2005 war sie Ensemblemitglied am Theater Waidspeicher. Anschließend arbeitete sie freischaffend. Von 2009 bis 2012 war sie als Schauspielerin und Puppenspielerin am Theater Naumburg/Saale. Seit August 2013 ist Kathrin Blüchert wieder Ensemblemitglied am Theater Waidspeicher, wo sie bisher in über 20 Inszenierungen mitgewirkt hat.

In der Spielzeit 2022/2023 ist sie zu sehen in:

Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor
Fräulein Smillas Gespür für Schnee
Das kalte Herz
Fesche Lola, brave Liesel
Der Meister und Margarita
Vier Märchen von Himmel und Erde

Juliane Solvång

Puppen- und Schauspielerin

Juliane Solvång wurde 1978 geboren und absolvierte im Jahr 2003 das Studium der Puppenspielkunst an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, Berlin. Als Puppenspielerin, Schauspielerin und Ausstatterin arbeitete sie unter anderem für das Theater Basel, Figurentheater St. Gallen, TJG Dresden, das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg, Figurteateret i Nordland (Norwegen), TAT Frankfurt, das Nationaltheater Mannheim und für freie Gruppen in Skandinavien und der Schweiz. Darüber hinaus ist Juliane auch als Fotografin und Texterin tätig. Nach über zwölf Jahren in Schweden lebt sie seit 2020 wieder in Deutschland und war für das Theater Waidspeicher bereits als Gast engagiert. Seit der Spielzeit 2022/ 2023 ist sie festes Ensemblemitglied im Theater Waidspeicher.

In der Spielzeit 2022/2023 ist sie zu sehen in:

Krabat
Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat

Karoline Vogel

Puppen- und Schauspielerin

Karoline Vogel wurde 1986 in Wittenberg geboren und studierte an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, Abteilung Puppenspielkunst. Sie wirkte in Inszenierungen am Maxim Gorki Theater Berlin und am Kabarett-Theater DISTEL in Berlin mit. Seit der Spielzeit 2014/2015 ist sie festes Ensemblemitglied am Theater Waidspeicher. Hier stand sie seitdem in 16 Inszenierungen auf der Bühne, u. a. in „König Lear”, „Das Hölzerne Pferd”, „Mein ziemlich seltsamer Freund Walter”, „Paulas Reisen”, „Ritter Tristan und Prinzessin Isolde”.

Karoline Vogel ist außerdem als Synchronsprecherin und Synchronregisseurin tätig.

In der Spielzeit 2022/2023 ist sie zu sehen in:

Fräulein Smillas Gespür für Schnee
Der Meister und Margarita
Nußknacker und Mausekönig
Vier Märchen von Himmel und Erde

Heinrich Bennke

Puppen- und Schauspieler

Heinrich Bennke wurde 1987 in Schwerin geboren und studierte an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, Abteilung Puppenspielkunst. Er wirkte in Inszenierungen am Berliner Ensemble und am Kabarett-Theater DISTEL in Berlin mit. Seit der Spielzeit 2013/2014 ist er festes Ensemblemitglied am Theater Waidspeicher. Hier stand er seitdem in 22 Inszenierungen auf der Bühne.

Heinrich Bennke ist außerdem als Synchronsprecher und Synchronregisseur tätig.

In der Spielzeit 2022/2023 ist er zu sehen in:

Krabat
Atlas der abgelegenen Inseln
Das kalte Herz
Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat
Pinocchio

Paul Günther

Puppen- und Schauspieler

Paul Günther wurde 1960 in Meiningen geboren. Er ist Absolvent der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, Abteilung Puppenspielkunst. Nach dem Studium folgten Engagements als Puppenspieler am Theater Waidspeicher in Erfurt, am Staatstheater Meiningen und von 2001 bis 2009 am Theater Naumburg. Als Regisseur inszenierte er in Basel, Erfurt, Stuttgart, Zürich und Berlin. Seit Beginn der Spielzeit 2009/2010 ist Paul Günther wieder als Puppen- und Schauspieler am Theater Waidspeicher engagiert. Hier stand er bislang in insgesamt 46 Inszenierungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf der Bühne.

In der Spielzeit 2022/2023 ist er zu sehen in:

Krabat
Atlas der abgelegenen Inseln
Fräulein Smillas Gespür für Schnee
Das kalte Herz
Der Meister und Margarita
Vier Märchen von Himmel und Erde

Tomas Mielentz

Puppen- und Schauspieler

Tomas Mielentz wurde in Meißen geboren. Nach der Schule absolvierte er eine Berufsausbildung und arbeitete einige Jahre als Lokschlosser. Zu Beginn der 1990er Jahre folgte ein Studium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, Abteilung Puppenspielkunst. Seit 1995 ist Tomas Mielentz im Engagement am Theater Waidspeicher. Hier spielte er seitdem in über 60 Inszenierungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. „Daumesdick“ in der Spielzeit 2021/2022 war seine erste Regiearbeit am Theater Waidspeicher. In der Spielzeit 2022/2023 übernimmt er die Regie für “Der standhafte Zinnsoldat”.

In der Spielzeit 2022/2023 ist er zu sehen in:

Krabat
Fräulein Smillas Gespür für Schnee
Nußknacker und Mausekönig
Das kalte Herz
Pinocchio
Rumpelstilzchen
Der Meister und Margarita
Vier Märchen von Himmel und Erde

Maurice Voß

Puppen- und Schauspieler

Maurice Voß wurde 1994 in Berlin geboren und studierte an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, Abteilung Zeitgenössische Puppenspielkunst. Er wirkte in Inszenierungen am Puppentheater Magdeburg und an der Schaubude Berlin mit. Zudem hatte er Gastauftritte am Figurentheaterhaus Hannover, am Weiten Theater Berlin und am Puppentheater Halle sowie beim Internationalen Figurentheaterfestival in Wels. Seit der Spielzeit 2019/2020 ist er Ensemblemitglied am Theater Waidspeicher.

In der Spielzeit 2022/2023 ist er zu sehen in:


Atlas der abgelegenen Inseln
Daumesdick
Fräulein Smillas Gespür für Schnee
Rumpelstilzchen
Vier Märchen von Himmel und Erde