Der standhafte Zinnsoldat

nach dem Märchen von Hans Christian Andersen | Spielfassung von Tomas Mielentz
Puppentheater ab 6 Jahre | Dauer: 40 Minuten

Regie: Tomas Mielentz
Bühne, Kostüme und Puppen: Nadine Wottke
Musik und Sound: Philipp Hiemann
Choreographische Beratung: Stefan Kirmse
Regiehospitanz: Antonia Fohmann
Maske: Nadine Wottke
Es spielen: Melissa Stock (Studentin der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, Berlin), Karoline Vogel

Die Wunderwelt lebendiger Spielzeuge

Ein alter Kiosk voller wundersamer Dinge ist das Zuhause von 25 Spielzeugsoldaten, die einander bis aufs Haar gleichen. Nur der letzte ist anders. Ihm fehlt ein Bein. Doch er ist ebenso standhaft und mutig wie seine Brüder. Er verliebt sich in die zauberhafte Spielzeug-Tänzerin, die genau wie er nur auf einem Bein steht. Doch da gibt es einen, der mächtig dazwischen funkt. Oder war es ein Windstoß, der den tapferen Zinnsoldaten vom Fensterbrett nach draußen geweht hat? Und so beginnt für den Soldaten eine abenteuerliche Irrfahrt: Er fährt im Papierschiff durch den Rinnstein, begegnet einer Wasserratte und wird von einem Fisch verschlungen. Ob er seine geliebte Tänzerin jemals wiedersieht?

Zurück