Daumesdick

nach dem Märchen der Brüder Grimm | Puppentheater ab 4 Jahre
Regie: Tomas Mielentz
Gesamtausstattung: Nadine Wottke

Es spielt: Maurice Voß
Premiere am 2. Oktober 2021, um 15:00 Uhr

Kleiner Junge auf großer Wanderschaft

Ein Mann und eine Frau wünschen sich sehnlichst ein Kind, sei es auch nur so klein wie ein Daumen. Der Wunsch geht in Erfüllung, nach sieben Monaten bekommen sie einen Sohn, der ist tatsächlich nur daumengroß, aber blitzgescheit. Er kann auf Hutkrempen sitzen und im Ohr eines Pferdes den Wagen lenken. Für viel Gold lässt er sich von seinem armen Vater verkaufen, wohl wissend, dass es ihm dank seines Einfallsreichtums gelingen wird, nach Hause zurückzukehren. Doch bevor es so weit ist, verschwindet Daumesdick in einem Mauseloch, er verjagt Diebe, landet im Magen einer Kuh und wird sogar von einem Wolf verschlungen. Am Ende aber wird alles gut.

Zurück