25 Jahre Förderverein Theater Waidspeicher e.V.

 

 

Vor 25 Jahren, im November 1995, wurde der Förderverein Theater Waidspeicher Erfurt e.V. von 25 interessierten Freunden des Puppentheaters gegründet. Die Gründungsmitglieder kamen aus unterschiedlichen Berufen und hatten verschiedene biografische Hintergründe. Was sie aber alle einte, waren die Liebe und Leidenschaft für das Puppentheater, das einige von ihnen hier am Erfurter Theater Waidspeicher neu für sich entdeckten.

Einer der Initiatoren, der von Anfang an im Förderverein dabei war und sich seitdem unermüdlich für das Theater Waidspeicher einsetzt und andere in der Stadt mit seiner Leidenschaft für die Puppenspielkunst ansteckt, ist der Erfurter Zahnarzt Dr. Christof Meyer, der seit 1999 Vorstandsvorsitzender des Vereins ist.
Er war beeindruckt von seiner ersten Begegnung mit dem Puppentheater, als er einen der Puppenspieler, den er bislang nur als Patient auf dem Zahnarztstuhl kannte, auf der Bühne erlebte: „Ich war fasziniert, wie aus lebloser Materie Gebilde und kunstvolle Figuren geformt werden, und wie diesen von Leuten, die ihr Handwerk verstehen, Leben eingehaucht wird. Im Puppentheater eröffnete sich für mich eine neue Dimension, die ich aus dem Schauspiel so nicht kannte.“

Neben der materiellen und ideellen Unterstützung des Theaters Waidspeicher ist es ein besonderes Anliegen des Fördervereins, Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene, die bislang mit dieser speziellen Kunstform kaum in Berührung gekommen sind, für das Erfurter Puppentheater zu begeistern. Der Förderverein versteht sich dabei als wichtiges Bindeglied zwischen Künstlern und Publikum, mit verschiedenen Aktivitäten trägt er dazu bei, den Dialog zwischen beiden Seiten zu fördern und somit zu einer noch stärkeren Verankerung des Theaters Waidspeicher in seiner Heimatstadt Erfurt beizutragen.

Seit der Gründung des Vereins hat sich die Mitgliederzahl inzwischen mehr als verdoppelt. Die langjährige Unterstützung durch den Förderverein und das persönliche Engagement von Dr. Christof Meyer in seiner Funktion als Vorsitzender konnten dabei helfen, zahlreiche Vorhaben des Theaters zu realisieren In 25 Jahren wurden dem Theater Waidspeicher durch den Förderverein über 200.000 EUR zur Verfügung gestellt. Mit dem Geld konnten u. a. die aufwändige Neubestuhlung des Zuschauersaals im Jahr 2002, die Anmietung einer externen Probebühne, integrative Maßnahmen wie Vorstellungen in Gebärdensprache, die Anschaffung eines neuen Bühnenvorhangs und von Sitzerhöhungen für Kinder sowie verschiedene theaterpädagogische Projekte ermöglicht werden. Der Förderverein beteiligte sich mit finanzieller Unterstützung am internationalen Puppentheaterfestival Syerngura und an der Realisierung des Festwochenendes zum 40jährigen Jubiläum des Puppentheaters im September 2019.

Auf Grund der Corona-Pandemie kann die für Ende November 2020 geplante Geburtstagsfeier des Fördervereins leider nicht stattfinden. Das Jubiläumsfest mit allen Puppentheatermenschen, Freunden, Förderern und natürlich mit vielen Puppen ist auf Juni 2021 verschoben.

Christof Meyer blickt hoffnungsvoll in die Zukunft: „Es ist sinnlos, auf bessere Zeiten zu warten, die besseren Zeiten warten auf uns. Auch Corona werden wir überstehen. Die Leuchtkraft des Erfurter Puppentheaters gehört genauso zu Erfurt wie der Dom oder die Krämerbrücke.“

Der Förderverein freut sich weiterhin über neue Mitglieder. Eine Mitgliedschaft kostet 40,-- EUR für Privatpersonen bzw. 175,-- EUR für Firmen pro Jahr.
Weitere Informationen zum Förderverein gibt es unter:
https://www.waidspeicher.de/förderverein.html

Kontakt:
Förderverein Theater Waidspeicher Erfurt e.V.
c/o Theater Waidspeicher
Domplatz 18
99084 Erfurt
Tel: 0361 598 2940
E-Mail: service@waidspeicher.de