Spielplan September

«Spielplan» September

Spielplan September

Spielplan September

Spielplan September

Datum;Begin;Ende;Sondertitel;Titel;Beschreibung;Text;Kartenstatus;Veranstaltungstyp;Preis Kind;Preis Erw;Pries Erw erm

03.09.2016;14:00;;Gastspiel im Thüringer Landtag, im Rahmen des SHUK ACHAVA - einer Kooperationsveranstaltung zwischen den ACHAVA-Festspielen Thüringen und dem Thüringer Landtag;Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor;von Joke van Leeuwen, Deutsch von Hanni Ehlers, Puppentheater ab 8 Jahre ;Toda heißt eigentlich gar nicht Toda. Ihr richtiger Name ist ganz lang und enthält vier “K”, aber in dem Land, wo sie nun lebt, kann niemand den Namen des Mädchens aussprechen. Toda erzählt die Geschichte ihrer Flucht: In dem Land, aus dem sie kommt, ist Krieg – „die einen kämpfen gegen die anderen“. Todas Vater wird eingezogen und lernt, wie man ein Busch wird, um sich zu tarnen. Kurzfristig passt die Großmutter auf das Mädchen auf, doch dann wird es auch Zuhause zu gefährlich. Toda soll über die Grenze ins Nachbarland, wo ihre Mutter schon seit vielen Jahren lebt. Auf dem Weg in die Sicherheit erlebt Toda die unterschiedlichsten Abenteuer und trifft dabei auf verschiedene Menschen: geldgierige Schlepper, Kinder, die ihr Spielzeug herschenken sollen, Großmütter, die sich nach ihren Enkeln sehnen, einen eitlen General, einen traurigen Deserteur. ;3;Erwachsenenvorstellung;0;0;0

04.09.2016;15:00;;im Theater Erfurt;Die Heimkehr des Odysseus (Il Ritorno d’Ulisse in Patria) ;Koproduktion mit dem Theater Erfurt, Oper von Claudio Monteverdi in Bearbeitung von Samuel Bächli, Musik- und Puppentheater ab 16 Jahre, Kartenverkauf: 0361 2233155 ;Penelope wartet auf ihren Mann, von dem sie nicht weiß, ob er überhaupt noch lebt, ob er sie überhaupt noch liebt. Der Krieger Odysseus kämpft sich seiner Heimat entgegen, von der er nicht weiß, ob es sie noch gibt und ob er dort noch geliebt wird. Ein Paar in einer menschlichen Extremsituation stellt Claudio Monteverdi in den Mittelpunkt seiner Oper und leuchtet dessen Seelenlage musikalisch aus. Gegen das Schicksal, das von den Göttern über die Menschen verhängt wird, halten Penelope und Odysseus im Ungewissen aneinander fest. Puppen und Menschen werden in der dritten Koproduktion von Theater Waidspeicher und Theater Erfurt diese unterschiedlichen Sphären darstellen.;3;Erwachsenenvorstellung;0;0;0

06.09.2016;19:30;20:25;;Der Sturm;von William Shakespeare, ab 10 Jahre;Der Zauberer Prospero lebt mit seiner Tochter Miranda allein auf einer Insel im weiten Meer. Mit Hilfe des Luftgeistes Ariel, der ihm dient, beschwört er einen großen Sturm herauf, in den ein vorbeisegelndes Schiff gerät. Der Sturm eröffnet Prospero die Möglichkeit, sich nach vielen Jahren an denen zu rächen, die ihn einst um seinen Thron in Mailand gebracht und ihn im Meer ausgesetzt hatten, denn alle seine Widersacher sind an Bord. Doch dann verliebt sich seine Tochter in einen der Schiffbrüchigen. Das philosophische Inseldrama um fremdes Land, erste Liebe und Bruderzwist, Intrigen und Vergebung, Zaubermächte und ungeliebte Verwandtschaft wird für ein jugendliches Publikum erzählt. Gespielt wird mit Flachfiguren, die von drei Puppenspielern auf und über einem großen Tisch animiert werden. Das Geschehen auf dem Tisch wird durch Kameras übertragen, die Bilder werden simultan von einem VJ live gemischt und per Beamer auf eine große Leinwand im Bühnenhintergrund projiziert. Hier können Sie die Materialien für den Unterricht zu „Der Sturm“ herunterladen.;1;Erwachsenenvorstellung;0;13;10

07.09.2016;10:00;10:55;;Die sieben Raben ;nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 5 Jahre;Die große Reise der kleinen Schwester. Nach sieben Jungen endlich ein Mädchen! Glücklich schickt der Vater seine Söhne einen Krug Taufwasser holen. Doch der Krug fällt in den Brunnen und die Jungs trauen sich nicht heim. Der ungeduldige Vater flucht: „Ich wollte, dass die Jungen alle zu Raben würden.” Und seine Söhne verwandeln sich in schwarze Vögel und fliegen davon. Als sie groß genug ist, macht sich die kleine Schwester auf den Weg, die Brüder zu suchen. Aus einem Glasberg am Ende der Welt bringt sie die Brüder schließlich ins elterliche Haus zurück.;1;Kindervorstellung;4,5;7;6

08.09.2016;10:00;;;Ritter Tristan und Prinzessin Isolde;nach der Oper von Richard Wagner, ab 5 Jahre;"Berühmt wurde die mittelalterliche Verserzählung von „Tristan und Isolde“ durch die Oper von Richard Wagner. In der Inszenierung des Theaters Waidspeicher wird sie für Kinder als Geschichte einer Freundschaft erzählt. Der Junge Tristan begegnet einem besonderen Mädchen, gemeinsam erschaffen sie eine eigene Welt der Träume. Die Musik aus der Oper erklingt. Und wer diese Musik hört, und diese Geschichte sieht, der versteht vielleicht: es ist wichtig, dass du liebst, es ist gut, dass du träumst.";0;Kindervorstellung;4,5;7;6

09.09.2016;10:00;11:20;;Das kalte Herz;von Wilhelm Hauff, ab 10 Jahre;Der Köhlerjunge Peter Munk ist unzufrieden mit seiner schlecht bezahlten und wenig respektierten Arbeit. Er träumt davon, reich und angesehen zu sein. Zwei Zauberwesen des Schwarzwaldes könnten seine Wünsche erfüllen. Aber um welchen Preis? Das freundliche Glasmännlein verhilft Peter zu Reichtum und Ansehen, doch ohne den dazu gehörigen Verstand verliert Peter alles wieder. So bleibt ihm nur der Gang zum dämonischen Holländer-Michel. Doch der verlangt im Gegenzug Peters Herz aus Fleisch und Blut. Der Holländer-Michel tauscht es gegen ein Herz aus Stein aus, und er verspricht Peter: „Weder Angst noch Schrecken, weder törichtes Mitleiden noch anderer Jammer pocht an solch ein Herz.” Peter muss sich entscheiden, was ihm im Leben wichtig ist ...;1;Kindervorstellung;4,5;7;6

10.09.2016;19:30;;im Theater Erfurt;Die Heimkehr des Odysseus (Il Ritorno d’Ulisse in Patria) ;Koproduktion mit dem Theater Erfurt, Oper von Claudio Monteverdi in Bearbeitung von Samuel Bächli, Musik- und Puppentheater ab 16 Jahre, Kartenverkauf: 0361 2233155 ;Penelope wartet auf ihren Mann, von dem sie nicht weiß, ob er überhaupt noch lebt, ob er sie überhaupt noch liebt. Der Krieger Odysseus kämpft sich seiner Heimat entgegen, von der er nicht weiß, ob es sie noch gibt und ob er dort noch geliebt wird. Ein Paar in einer menschlichen Extremsituation stellt Claudio Monteverdi in den Mittelpunkt seiner Oper und leuchtet dessen Seelenlage musikalisch aus. Gegen das Schicksal, das von den Göttern über die Menschen verhängt wird, halten Penelope und Odysseus im Ungewissen aneinander fest. Puppen und Menschen werden in der dritten Koproduktion von Theater Waidspeicher und Theater Erfurt diese unterschiedlichen Sphären darstellen.;3;Erwachsenenvorstellung;0;0;0

14.09.2016;;;;14.-18. September 2016: 11. Internationales Puppentheaterfestival Synergura 2016;Karten über Menüpunkt Synergura;;3;Kindervorstellung;0;0;0

15.09.2016;;;;14.-18. September 2016: 11. Internationales Puppentheaterfestival Synergura 2017;Karten über Menüpunkt Synergura;;3;Kindervorstellung;0;0;0

16.09.2016;;;;14.-18. September 2016: 11. Internationales Puppentheaterfestival Synergura 2018;Karten über Menüpunkt Synergura;;3;Kindervorstellung;0;0;0

17.09.2016;;;;14.-18. September 2016: 11. Internationales Puppentheaterfestival Synergura 2019;Karten über Menüpunkt Synergura;;3;Kindervorstellung;0;0;0

18.09.2016;;;;14.-18. September 2016: 11. Internationales Puppentheaterfestival Synergura 2020;Karten über Menüpunkt Synergura;;3;Kindervorstellung;0;0;0

20.09.2016;10:00;11:00;;Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor;von Joke van Leeuwen, Deutsch von Hanni Ehlers, Puppentheater ab 8 Jahre ;Toda heißt eigentlich gar nicht Toda. Ihr richtiger Name ist ganz lang und enthält vier “K”, aber in dem Land, wo sie nun lebt, kann niemand den Namen des Mädchens aussprechen. Toda erzählt die Geschichte ihrer Flucht: In dem Land, aus dem sie kommt, ist Krieg – „die einen kämpfen gegen die anderen“. Todas Vater wird eingezogen und lernt, wie man ein Busch wird, um sich zu tarnen. Kurzfristig passt die Großmutter auf das Mädchen auf, doch dann wird es auch Zuhause zu gefährlich. Toda soll über die Grenze ins Nachbarland, wo ihre Mutter schon seit vielen Jahren lebt. Auf dem Weg in die Sicherheit erlebt Toda die unterschiedlichsten Abenteuer und trifft dabei auf verschiedene Menschen: geldgierige Schlepper, Kinder, die ihr Spielzeug herschenken sollen, Großmütter, die sich nach ihren Enkeln sehnen, einen eitlen General, einen traurigen Deserteur. ;0;Kindervorstellung;4,5;7;6

20.09.2016;13:30;14:30;;Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor;von Joke van Leeuwen, Deutsch von Hanni Ehlers, Puppentheater ab 8 Jahre ;Toda heißt eigentlich gar nicht Toda. Ihr richtiger Name ist ganz lang und enthält vier “K”, aber in dem Land, wo sie nun lebt, kann niemand den Namen des Mädchens aussprechen. Toda erzählt die Geschichte ihrer Flucht: In dem Land, aus dem sie kommt, ist Krieg – „die einen kämpfen gegen die anderen“. Todas Vater wird eingezogen und lernt, wie man ein Busch wird, um sich zu tarnen. Kurzfristig passt die Großmutter auf das Mädchen auf, doch dann wird es auch Zuhause zu gefährlich. Toda soll über die Grenze ins Nachbarland, wo ihre Mutter schon seit vielen Jahren lebt. Auf dem Weg in die Sicherheit erlebt Toda die unterschiedlichsten Abenteuer und trifft dabei auf verschiedene Menschen: geldgierige Schlepper, Kinder, die ihr Spielzeug herschenken sollen, Großmütter, die sich nach ihren Enkeln sehnen, einen eitlen General, einen traurigen Deserteur. ;1;Kindervorstellung;4,5;7;6

21.09.2016;10:00;11:00;;Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor;von Joke van Leeuwen, Deutsch von Hanni Ehlers, Puppentheater ab 8 Jahre ;Toda heißt eigentlich gar nicht Toda. Ihr richtiger Name ist ganz lang und enthält vier “K”, aber in dem Land, wo sie nun lebt, kann niemand den Namen des Mädchens aussprechen. Toda erzählt die Geschichte ihrer Flucht: In dem Land, aus dem sie kommt, ist Krieg – „die einen kämpfen gegen die anderen“. Todas Vater wird eingezogen und lernt, wie man ein Busch wird, um sich zu tarnen. Kurzfristig passt die Großmutter auf das Mädchen auf, doch dann wird es auch Zuhause zu gefährlich. Toda soll über die Grenze ins Nachbarland, wo ihre Mutter schon seit vielen Jahren lebt. Auf dem Weg in die Sicherheit erlebt Toda die unterschiedlichsten Abenteuer und trifft dabei auf verschiedene Menschen: geldgierige Schlepper, Kinder, die ihr Spielzeug herschenken sollen, Großmütter, die sich nach ihren Enkeln sehnen, einen eitlen General, einen traurigen Deserteur. ;1;Kindervorstellung;4,5;7;6

22.09.2016;10:00;11:20;;Das kalte Herz;von Wilhelm Hauff, ab 10 Jahre;Der Köhlerjunge Peter Munk ist unzufrieden mit seiner schlecht bezahlten und wenig respektierten Arbeit. Er träumt davon, reich und angesehen zu sein. Zwei Zauberwesen des Schwarzwaldes könnten seine Wünsche erfüllen. Aber um welchen Preis? Das freundliche Glasmännlein verhilft Peter zu Reichtum und Ansehen, doch ohne den dazu gehörigen Verstand verliert Peter alles wieder. So bleibt ihm nur der Gang zum dämonischen Holländer-Michel. Doch der verlangt im Gegenzug Peters Herz aus Fleisch und Blut. Der Holländer-Michel tauscht es gegen ein Herz aus Stein aus, und er verspricht Peter: „Weder Angst noch Schrecken, weder törichtes Mitleiden noch anderer Jammer pocht an solch ein Herz.” Peter muss sich entscheiden, was ihm im Leben wichtig ist ...;0;Kindervorstellung;4,5;7;6

23.09.2016;10:00;;;Ritter Tristan und Prinzessin Isolde;nach der Oper von Richard Wagner, ab 5 Jahre;"Berühmt wurde die mittelalterliche Verserzählung von „Tristan und Isolde“ durch die Oper von Richard Wagner. In der Inszenierung des Theaters Waidspeicher wird sie für Kinder als Geschichte einer Freundschaft erzählt. Der Junge Tristan begegnet einem besonderen Mädchen, gemeinsam erschaffen sie eine eigene Welt der Träume. Die Musik aus der Oper erklingt. Und wer diese Musik hört, und diese Geschichte sieht, der versteht vielleicht: es ist wichtig, dass du liebst, es ist gut, dass du träumst.";0;Kindervorstellung;4,5;7;6

24.09.2016;19:00;20:40;;Menschen im Hotel;nach dem Roman von Vicki Baum, ab 16 J;Das Glück ist eine Drehtür „Großartiger Betrieb in so einem großen Hotel, kolossaler Betrieb. Immer ist was los. Einer wird verhaftet, einer geht tot, einer reist ab, einer kommt. Den einen tragen sie per Bahre über die Hintertreppe davon, und zugleich wird dem anderen ein Kind geboren. Hochinteressant eigentlich. Aber so ist das Leben –“, denkt der kleine Volontär Georgi über die Gewinner und Verlierer, die zur Zeit der Weimarer Republik in einem berühmten Berliner Hotel ein- und ausgehen.;1;Erwachsenenvorstellung;0;13;10

25.09.2016;11:00;;;Ritter Tristan und Prinzessin Isolde;nach der Oper von Richard Wagner, ab 5 Jahre;"Berühmt wurde die mittelalterliche Verserzählung von „Tristan und Isolde“ durch die Oper von Richard Wagner. In der Inszenierung des Theaters Waidspeicher wird sie für Kinder als Geschichte einer Freundschaft erzählt. Der Junge Tristan begegnet einem besonderen Mädchen, gemeinsam erschaffen sie eine eigene Welt der Träume. Die Musik aus der Oper erklingt. Und wer diese Musik hört, und diese Geschichte sieht, der versteht vielleicht: es ist wichtig, dass du liebst, es ist gut, dass du träumst.";0;Kindervorstellung;4,5;7;6

27.09.2016;19:30;21:00;;Die Glasmenagerie;von Tennessee Williams, Deutsch von Jörn van Dyck, ab 14 Jahre;Das Porträt eines Mädchens aus Glas. Amanda Wingfield lebt mit ihren zwei erwachsenen Kindern in einer kleinen Wohnung in St. Louis. Der kargen Realität ihres Daseins entflieht jeder von ihnen in seine Traumwelt. Eine Sammlung zerbrechlicher Glasfiguren ist der Lebensinhalt der Tochter Laura. Als ihr Bruder Tom seinen Freund Jim O’Connor mitbringt, kommt es zur Katastrophe. Klare Konflikte, präzise Dialoge und eine ganz besondere Melancholie: mit diesem Stück über unerfüllte Erwartungen und die verhängnisvolle Scham zwischen Männern und Frauen wurde Tennessee Williams zu einem der wichtigsten amerikanischen Dramatiker.;1;Erwachsenenvorstellung;0;13;10

28.09.2016;10:00;11:20;;Das kalte Herz;von Wilhelm Hauff, ab 10 Jahre;Der Köhlerjunge Peter Munk ist unzufrieden mit seiner schlecht bezahlten und wenig respektierten Arbeit. Er träumt davon, reich und angesehen zu sein. Zwei Zauberwesen des Schwarzwaldes könnten seine Wünsche erfüllen. Aber um welchen Preis? Das freundliche Glasmännlein verhilft Peter zu Reichtum und Ansehen, doch ohne den dazu gehörigen Verstand verliert Peter alles wieder. So bleibt ihm nur der Gang zum dämonischen Holländer-Michel. Doch der verlangt im Gegenzug Peters Herz aus Fleisch und Blut. Der Holländer-Michel tauscht es gegen ein Herz aus Stein aus, und er verspricht Peter: „Weder Angst noch Schrecken, weder törichtes Mitleiden noch anderer Jammer pocht an solch ein Herz.” Peter muss sich entscheiden, was ihm im Leben wichtig ist ...;1;Kindervorstellung;4,5;7;6

29.09.2016;10:00;10:55;;Leon Pirat;von Christine Nöstlinger, ab 4 Jahre;Ein Vater und sein Sohn finden einen unerwarteten Schatz. Glücklich ist, wer Pirat ist! Glücklich ist, wer einen Piraten zum Vater hat! Oder doch nicht? Leon ist Sohn eines Piraten und gerne auf dem Schiff, aber am liebsten schaut er in der Kombüse dem Koch über die Schulter. Und nachts liest er im Kochbuch. ?Als eines Tages der Koch von Bord geht, hat Leon die einmalige Chance… Am Ende lernt auch der Piraten-Vater: Glücklich ist – wer er selber ist!;0;Kindervorstellung;4,5;7;6

30.09.2016;21:00;22:30;;Amadeus;von Peter Shaffer, Deutsch von Nina Adler, Puppentheater ab 13 Jahre;Wien, im November 1823. Zweiunddreißig Jahre nach Mozarts Tod gehen Gerüchte in der Stadt um: der berühmte Komponist soll ermordet worden sein und der Hofkomponist Antonio Salieri sei sein Mörder. Aus Eifersucht habe er Mozart umgebracht. Der alte Salieri erzählt in einer Rückblende von seinen Begegnungen mit Mozart. Peter Shaffers Theaterstück aus dem Jahr 1979 holt die berühmte Ikone vom Sockel, indem es historische Gegebenheiten in eine spannende Kriminalhandlung einbettet und dabei den Menschen hinter dem Genie mit all seinen Stärken und Schwächen zeigt.;1;Erwachsenenvorstellung;0;13;10