Spielplan Februar

«Spielplan» Februar

Spielplan Februar

Spielplan Februar

Spielplan Februar

Datum;Beginn;Ende;Sondertitel;Titel;Beschreibung;Text;Kartenstatus;Veranstaltungstyp;Preis Kind;Preis Erw;Preis Erw erm

02.02.2017;10:00;11:20;;Das kalte Herz;von Wilhelm Hauff, ab 10 Jahre;Der Köhlerjunge Peter Munk ist unzufrieden mit seiner schlecht bezahlten und wenig respektierten Arbeit. Er träumt davon, reich und angesehen zu sein. Zwei Zauberwesen des Schwarzwaldes könnten seine Wünsche erfüllen. Aber um welchen Preis? Das freundliche Glasmännlein verhilft Peter zu Reichtum und Ansehen, doch ohne den dazu gehörigen Verstand verliert Peter alles wieder. So bleibt ihm nur der Gang zum dämonischen Holländer-Michel. Doch der verlangt im Gegenzug Peters Herz aus Fleisch und Blut. Der Holländer-Michel tauscht es gegen ein Herz aus Stein aus, und er verspricht Peter: „Weder Angst noch Schrecken, weder törichtes Mitleiden noch anderer Jammer pocht an solch ein Herz.” Peter muss sich entscheiden, was ihm im Leben wichtig ist ...;1;Kindervorstellung;4,5;7;6

04.02.2017;19:00;20:40;;Menschen im Hotel;nach dem Roman von Vicki Baum, ab 16 J;Das Glück ist eine Drehtür „Großartiger Betrieb in so einem großen Hotel, kolossaler Betrieb. Immer ist was los. Einer wird verhaftet, einer geht tot, einer reist ab, einer kommt. Den einen tragen sie per Bahre über die Hintertreppe davon, und zugleich wird dem anderen ein Kind geboren. Hochinteressant eigentlich. Aber so ist das Leben –“, denkt der kleine Volontär Georgi über die Gewinner und Verlierer, die zur Zeit der Weimarer Republik in einem berühmten Berliner Hotel ein- und ausgehen.;1;Erwachsenenvorstellung;0;13;10

05.02.2017;11:00;11:30;;Drei dicke Freunde;von Chris Wormell, ab 3 Jahre;Ein großer Tag für die kleine Eisenbahn. Eines Morgens spürt der Lokführer in den großen Zehen ein Kribbeln. Da weiß er: Heute kommt etwas Großes auf mich zu. Und so kommt es auch. Frau Walross, Herr Bär und Frau Elefant quetschen sich in seinen kleinen Zug: Großeinkauf in der Stadt! Das Theaterstück zeichnet sich dadurch aus, dass eine echte LGB-Zahnradbahn die drei Puppen transportiert. Während die Geschichte von den drei Freunden den Kindern und Erwachsenen erzählt wird, fährt die Lok die Hauptdarsteller um das Publikum herum. Dank einer Klappbrücke sind die Theaterzuschauer mitten im Geschehen.;1;Kindervorstellung;4,5;7;6

06.02.2017;10:00;10:55;;Die sieben Raben ;nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 5 Jahre;Die große Reise der kleinen Schwester. Nach sieben Jungen endlich ein Mädchen! Glücklich schickt der Vater seine Söhne einen Krug Taufwasser holen. Doch der Krug fällt in den Brunnen und die Jungs trauen sich nicht heim. Der ungeduldige Vater flucht: „Ich wollte, dass die Jungen alle zu Raben würden.” Und seine Söhne verwandeln sich in schwarze Vögel und fliegen davon. Als sie groß genug ist, macht sich die kleine Schwester auf den Weg, die Brüder zu suchen. Aus einem Glasberg am Ende der Welt bringt sie die Brüder schließlich ins elterliche Haus zurück.;1;Kindervorstellung;4,5;7;6

07.02.2017;10:00;11:05;;Das Märchen von Trollkind und Königskind;nach einem nordischen Märchen von Helena Nyblom, ab 5 Jahre;Eine Geschichte von vertauschten Kindern. In den Wäldern des Nordens sind sie zu Hause: die Trolle. Diese geheimnisvollen Märchenwesen mit zotteligen Haaren, dicken Nasen und großen Ohren stehlen gern kleine Kinder und legen an deren Stelle ihre eigenen ins Bettchen. So geschieht es auch in einem Königreich. Die zarte Prinzessin wird von Trollen entführt und an ihrer statt wird ein wildes Trollmädchen in die königliche Wiege gelegt. Beide wachsen in einer Welt auf, in die sie nicht zu passen scheinen und die sie gehörig durcheinander bringen.;1;Kindervorstellung;4,5;7;6

08.02.2017;10:00;10:55;;Leon Pirat;von Christine Nöstlinger, ab 4 Jahre;Ein Vater und sein Sohn finden einen unerwarteten Schatz. Glücklich ist, wer Pirat ist! Glücklich ist, wer einen Piraten zum Vater hat! Oder doch nicht? Leon ist Sohn eines Piraten und gerne auf dem Schiff, aber am liebsten schaut er in der Kombüse dem Koch über die Schulter. Und nachts liest er im Kochbuch. ?Als eines Tages der Koch von Bord geht, hat Leon die einmalige Chance… Am Ende lernt auch der Piraten-Vater: Glücklich ist – wer er selber ist!;1;Kindervorstellung;4,5;7;6

10.02.2017;10:00;10:55;;Leon Pirat;von Christine Nöstlinger, ab 4 Jahre;Ein Vater und sein Sohn finden einen unerwarteten Schatz. Glücklich ist, wer Pirat ist! Glücklich ist, wer einen Piraten zum Vater hat! Oder doch nicht? Leon ist Sohn eines Piraten und gerne auf dem Schiff, aber am liebsten schaut er in der Kombüse dem Koch über die Schulter. Und nachts liest er im Kochbuch. ?Als eines Tages der Koch von Bord geht, hat Leon die einmalige Chance… Am Ende lernt auch der Piraten-Vater: Glücklich ist – wer er selber ist!;1;Kindervorstellung;4,5;7;6

12.02.2017;11:00;11:30;;Drei dicke Freunde;von Chris Wormell, ab 3 Jahre;Ein großer Tag für die kleine Eisenbahn. Eines Morgens spürt der Lokführer in den großen Zehen ein Kribbeln. Da weiß er: Heute kommt etwas Großes auf mich zu. Und so kommt es auch. Frau Walross, Herr Bär und Frau Elefant quetschen sich in seinen kleinen Zug: Großeinkauf in der Stadt! Das Theaterstück zeichnet sich dadurch aus, dass eine echte LGB-Zahnradbahn die drei Puppen transportiert. Während die Geschichte von den drei Freunden den Kindern und Erwachsenen erzählt wird, fährt die Lok die Hauptdarsteller um das Publikum herum. Dank einer Klappbrücke sind die Theaterzuschauer mitten im Geschehen.;1;Kindervorstellung;4,5;7;6

12.02.2017;18:00;;Gastspiel in Schloss Reinbek, im Rahmen des Stormarner Figurentheater Festivals;Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran;von Eric-Emmanuel Schmitt, aus dem Französischen von Annette und Paul Bäcker, ab 12 Jahre;;3;Erwachsenenvorstellung;0;0;0

13.02.2017;11:30;;Gastspiel im Kleinen Theater Bargteheide, im Rahmen des Stormarner Figurentheater Festivals;Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran;von Eric-Emmanuel Schmitt, aus dem Französischen von Annette und Paul Bäcker, ab 12 Jahre;;3;Erwachsenenvorstellung;0;0;0

14.02.2017;9:00;;Gastspiel im Kleinen Theater Bargteheide;Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran;von Eric-Emmanuel Schmitt, aus dem Französischen von Annette und Paul Bäcker, ab 12 Jahre;;3;Erwachsenenvorstellung;0;0;0

18.02.2017;15:00;;Uraufführung;Das Orakel oder Der Bär, der Pfau und das Geheimnis des alten Hasen;von Chantal Schreiber, ab 3 Jahre;Kann einer, der so ganz anders ist, ein Freund sein? „Sowas von tollpatschig, dieser Bär! Und wie der schmatzt beim Essen! Igitt!!!“, denkt der Pfau. „Komischer Vogel, aber echt! Gar nicht lustig mit dem!“, brummt der Bär. Doch den komischen Vogel wird der Bär so schnell nicht wieder los, schließlich haben die beiden denselben Weg, weil sie beide dasselbe suchen: einen besten Freund! Nur, wie findet man den? Ein Orakel kann ihnen dabei helfen, hat die alte Eule im Baum gesagt. Aber was ist überhaupt ein O-R-A-K-E-L? Und was ist eigentlich ein richtiger Freund?;1;Kindervorstellung;4,5;7;6

19.02.2017;11:00;12:05;;Das Märchen von Trollkind und Königskind;nach einem nordischen Märchen von Helena Nyblom, ab 5 Jahre;Eine Geschichte von vertauschten Kindern. In den Wäldern des Nordens sind sie zu Hause: die Trolle. Diese geheimnisvollen Märchenwesen mit zotteligen Haaren, dicken Nasen und großen Ohren stehlen gern kleine Kinder und legen an deren Stelle ihre eigenen ins Bettchen. So geschieht es auch in einem Königreich. Die zarte Prinzessin wird von Trollen entführt und an ihrer statt wird ein wildes Trollmädchen in die königliche Wiege gelegt. Beide wachsen in einer Welt auf, in die sie nicht zu passen scheinen und die sie gehörig durcheinander bringen.;1;Kindervorstellung;4,5;7;6

21.02.2017;10:00;;;Das Orakel oder Der Bär, der Pfau und das Geheimnis des alten Hasen;von Chantal Schreiber, ab 3 Jahre;Kann einer, der so ganz anders ist, ein Freund sein? „Sowas von tollpatschig, dieser Bär! Und wie der schmatzt beim Essen! Igitt!!!“, denkt der Pfau. „Komischer Vogel, aber echt! Gar nicht lustig mit dem!“, brummt der Bär. Doch den komischen Vogel wird der Bär so schnell nicht wieder los, schließlich haben die beiden denselben Weg, weil sie beide dasselbe suchen: einen besten Freund! Nur, wie findet man den? Ein Orakel kann ihnen dabei helfen, hat die alte Eule im Baum gesagt. Aber was ist überhaupt ein O-R-A-K-E-L? Und was ist eigentlich ein richtiger Freund?;1;Kindervorstellung;4,5;7;6

23.02.2017;10:00;11:30;;Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran;von Eric-Emmanuel Schmitt, aus dem Französischen von Annette und Paul Bäcker, ab 12 Jahre;;1;Kindervorstellung;4,5;7;6

24.02.2017;21:00;22:30;;Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran;von Eric-Emmanuel Schmitt, aus dem Französischen von Annette und Paul Bäcker, ab 12 Jahre;;1;Erwachsenenvorstellung;0;13;10

26.02.2017;11:00;;;Das Orakel oder Der Bär, der Pfau und das Geheimnis des alten Hasen;von Chantal Schreiber, ab 3 Jahre;Kann einer, der so ganz anders ist, ein Freund sein? „Sowas von tollpatschig, dieser Bär! Und wie der schmatzt beim Essen! Igitt!!!“, denkt der Pfau. „Komischer Vogel, aber echt! Gar nicht lustig mit dem!“, brummt der Bär. Doch den komischen Vogel wird der Bär so schnell nicht wieder los, schließlich haben die beiden denselben Weg, weil sie beide dasselbe suchen: einen besten Freund! Nur, wie findet man den? Ein Orakel kann ihnen dabei helfen, hat die alte Eule im Baum gesagt. Aber was ist überhaupt ein O-R-A-K-E-L? Und was ist eigentlich ein richtiger Freund?;0;Kindervorstellung;4,5;7;6

28.02.2017;19:30;;Club Orange;Das Orakel oder Der Bär, der Pfau und das Geheimnis des alten Hasen;von Chantal Schreiber, ab 3 Jahre;Kann einer, der so ganz anders ist, ein Freund sein? „Sowas von tollpatschig, dieser Bär! Und wie der schmatzt beim Essen! Igitt!!!“, denkt der Pfau. „Komischer Vogel, aber echt! Gar nicht lustig mit dem!“, brummt der Bär. Doch den komischen Vogel wird der Bär so schnell nicht wieder los, schließlich haben die beiden denselben Weg, weil sie beide dasselbe suchen: einen besten Freund! Nur, wie findet man den? Ein Orakel kann ihnen dabei helfen, hat die alte Eule im Baum gesagt. Aber was ist überhaupt ein O-R-A-K-E-L? Und was ist eigentlich ein richtiger Freund?;1;Erwachsenenvorstellung;0;13;10